12von12 | Allgemein | Alltag | Berlin

Die letzten 12 von 12 in 2015

von am 12. Dezember 2015

Das Jahr geht bald zu Ende und die letzten 12 von 12 wollte ich mir nicht entgehen lassen 😉

Ich bin heute sehr müde wach geworden. Keine Ahnung was genau mich vom schlafen abgehalten hat, aber „es“ tat es bis nach 4 Uhr Zzzzzzz

Hier also meine müden 12 von 12 …  

  
  
  
  
  
  
  Gerade den Schreibfehler gesehen, aber keine Lust mehr das zu ändern 😉

  
  
  
  
Wahrscheinlich etwas zusammenhanglos heute, aber mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro 😉

weiterlesen

Allgemein | Berlin

Berlin im Herbst

von am 4. November 2015

Wir haben hier seit einigen Tagen wirklich traumhaftes Herbstwetter. Das kommt selten genug vor und so schauen wir, dass wir jeden Sonnenstrahl ausnutzen und nach draußen kommen um ein bißchen Vitamin D für den Winter zu bunkern 😉

So hat es uns am letzten Wochenende nach Spandau verschlagen – was ja nur noch ganz knapp Berlin ist 😉 Dort haben wir uns die Zitadelle Spandau angeschaut, die sich auch großartig als Konzertlocation eignet. Ich war dort vor 2 Jahren, glaub ich, zu einem Konzert von Zaz! Das war toll, weil die französische Musik perfekt zu einem schönen Sommerabend gepasst hat. 

Aber auch tagsüber ist es wirklich toll dort. Wir hatten jedenfalls einen ganz großartigen Tag. Das sonnige Wetter hat es noch schöner gemacht, denn rundherum war alles gelb und rot und braun, dazu der blaue Himmel. Hach… So kann ich mir den Herbst gefallen lassen 🙂 Die Kleine war auch sehr begeistert. Endlich mal viel Platz zum herumrennen an der frischen Luft, ohne auf Straßen achten zu müssen. Man merkt richtig, wie gut auch ihr das tut, mal aus der großen Stadt und von all dem Trubel weg zu kommen. 

Vom Juliusturm der Zitadelle hat man einen ganz wunderbaren Blick über Berlin, auch wenn der Fernsehturm ziemlich weit weg ist 😉  

Dieses Wochenende haben wir etwas Parkhopping gemacht, das geht von uns zu Hause aus sehr gut, weil wir viele Parks in der Nähe haben. Da die Straßen hier noch voll sind mit Laub, war schon der Weg ein einziges Abenteuer für die Kleine 🙂 So haben wir es am Samstag auf satte 5 Stunden Spaziergang geschafft und sind immerhin durch 2 Parks gekommen. Der 1. Park lag direkt neben einem Friedhof und war sehr ruhig, aber wunderschön. Eine kleine Oase der Ruhe in der großen Stadt. Ich liebe es, dass es diese Orte in Berlin gibt, an denen man kurz vergessen kann, dass man in einer Großstadt lebt.

Der 2. Park ist ziemlich bekannt. Der Volkspark Friedrichshain. Aber selbst mir als Berliner ist bisher noch nie aufgefallen, dass es dort einen Bach gibt (meiner Freundin auch nicht, was mich sehr beruhigt hat 😉 ). Im Sommer trifft man im Volkspark viele sportliche Menschen, jetzt im Herbst waren die Spaziergänger in der Überzahl. Leider war der Märchenbrunnen, der am Rand des Parks ist schon leer. Aber der Bach hat die Kleine dafür entschädigt – gibt es doch nichts besseres, als die Hände ins Wasser zu stecken 🙂   

Ich mag diese Tage wirklich sehr und hoffe, dass die Sonne noch etwas bleibt und die BSR sich noch ein bisschen Zeit damit lässt, das Laub von den Straßen zu fegen. Denn dann wird es richtig grau und das ist die Zeit, in der ich Berlin wirklich gar nicht mag. Die nächsten Farbtupfer gibt gibt es dann erst wieder im März / April 😉

weiterlesen

Allgemein | Berlin | Häkeln | Kinder

So ein schönes Wochenende!

von am 8. März 2015

Ach, ich liebe es, wenn sich der Frühling langsam anschleicht. Wenn die Stadt zum Leben erwacht, wenn die Blumen anfangen zu blühen und die Bäume und Sträucher dicke Knospen tragen, wenn die Tage wieder länger werden und man gar nicht anders kann, als nach draußen zu gehen und so viel Sonne wie möglich zu tanken. Für mich ist das die beste Zeit im Jahr! Ich fühl mich dann wie verliebt 😉

Dieses Wochenende war irgendwie auch recht voll gepackt, aber das meiste davon an der frischen Luft und somit wirklich schön!

Lange Spaziergänge und eine Radtour mit der Großen in unseren alten Kiez, um den See herum und an unserem alten Haus vorbei gefahren – Fotos davon findet ihr in meinem Instagramfeed – und unserer Wohnung gewunken. Die Große wird dann immer etwas wehmütig und ich auch ein bisschen. Da gab es nur uns beide und wir hatten ein recht entspanntes Leben. Dort war die Mischung aus Großstadt und Dorf perfekt… Es waren einfach schöne Zeiten. Nicht, dass wir die nicht auch hier hätten, aber es ist eben anders und manchmal darf man ja auch ein bisschen sentimental sein 😉

Heute Nachmittag gab es dann einen Spaziergang zu unserem Lieblingseisladen. Leider gab es eine Rekordschlange zum anstehen und so sind wir einfach weiter gegangen, haben uns noch 2 leckere Teilchen aus einer kleinen Patisserie geholt und sind einfach weiter spaziert. 

Aufgrund des schönes Lichts hab ich dann auch ein paar schöne Fotos von der neuen Tasche der kleinen Königin machen können. Sie hat sie sofort angenommen und alle überlebenswichtigen Dinge darin deponiert (Schnuller und so ;-))…



An dieser Stelle einen großen Dank an die Liebe Frau Fluchten für den Tipp mit dem rot. Das war echt ne gute Idee! 🙂

Hier dann noch ein paar Bilder von der Tasche in Aktion sozusagen 😉 Nun seht ihr auch, warum der Henkel so lang ist und warum ich diese Variante gewählt habe. Die kleine Königin trägt ihre Taschen gern um den Hals hihihi



Zuhause hab ich dann noch schnell die  am Dienstag von Ikea mitgenommenen Narzissen eingepflanzt. 



Die erste Bepflanzung in diesem Jahr … Ich liebe das! Wenn ich einen Garten hätte, würde ich jede Minute dort verbringen – so müssen die Balkone her halten – zum Glück haben wir 3 :-p

weiterlesen

Allgemein | Alltag | Berlin

Winter adé…

von am 11. Januar 2015

… Ach wenn es doch nur schon so weit wäre 😉

Ich kann im Grunde die Uhr danach stellen. 1 Woche nach Weihnachten verlässt mich spontan die Lust auf den Winter. Hier ein Berlin fällt der eh meist sehr spärlich aus und richtigen Schnee haben wir selten. Dafür ist es grau, grau und grau… Und nicht mal richtig kalt. In diesem Winter fing es pünktlich am 2. Weihnachtsfeiertag an zu schneien. Gerade als wir auf dem Weg zum Flughafen waren um nach Österreich zu fliegen. So schön hab ich das hier selten erlebt.. Die Bäume hingen voll mit sauberen, weißem Schnee.

In Österreich angekommen, fing es auch dort an zu schneien – allerdings ganz feiner, weißer Schnee, der auch nicht auf den Bäumen liegen blieb. Für einen Schneemann hat es am dritten Tag dann doch gereicht – auch wenn es sehr schwer war ihn zu bauen, da der Schnee nicht klebrig genug war 😉

IMG_0735.JPG

Die kleine Königin war aus der Ferne sehr begeistert von dem weißem Pulver, draußen war es ihr dann zu kalt und anfassen wollte sie den Schnee schon gar nicht 😀

IMG_0733.JPG

Im Schlitten von der Cousine gezogen zu werden, hat ihr aber natürlich schon Spaß gemacht 😉

IMG_0734.JPG

So gehört sich das für kleine Prinzessinnen 😀

Mittlerweile ist natürlich auch der Schnee hier in Berlin weg – pünktlich zu unserer Rückkehr ist alles geschmolzen und seit dem haben wir hier das gewohnte fröhliche Grau… Und viel Wind und Regen natürlich. Das ist so die Zeit, wo man jeden Sonnenstrahl herzlich willkommen heißt. Ich versuch immer mich von dem Wetter nicht so beeinflussen zu lassen, aber nach ein paar Tagen ohne Sonne kann man sich kaum noch dagegen wehren und ich persönlich ertappe mich wieder jeden Tag dabei zu denken: ich will Früüüüüüüüüüüühling!!!

weiterlesen

Allgemein | Berlin | Kinder

Immer einen Besuch wert!

von am 16. November 2014

Gestern hab ich mir die Große geschnappt und sie ins Museum für Naturkunde oder aber einfach Naturkundemuseum 😉 geschleppt. Da waren wir das letzte Mal vor 4 Jahren oder so und es ist doch immer wieder einen Besuch wert. Besonders, wenn das Wetter so grau und trübe ist, wie es im November eben gern ist.

Die Große durfte Kamerakind sein 😀

Begrüßt wird man von einem grooooßen Dinosaurier – auch bekannt als Diplodocus (ich hoffe, das stimmt auch) – leider hat die Große den Kopf nicht mehr drauf bekommen *g*

DSC_7927

Umgeben ist er von einigen „kleineren“ Kollegen – oder auch nur Einzelteile von ihnen 😉

DSC_7931

Dann ging es weiter zu den Präparaten….

DSC_7932

 

Mit dabei der Knut aus dem Berliner Zoo

DSC_7934

Vorbei an der aktuellen Sonderausstellung „Fliegen

Dann gab es etwas Kuchen 😀

DSC_7946

Das fanden wir super cool! Durch das aufstellen der Ellbogen auf 2 „Boxen“ und das Handflächen an die Ohren halten, hat man wie durch Kopfhörer gehört, was dort gesagt wurde. Faszinierend! 🙂

DSC_7952

Letzte Station ist immer die Steinabteilung… die Große und ich, wir liiiiiieeeeben sie 😉

DSC_7964

Immer wieder erstaunlich, was die Erde so „ausspuckt“

DSC_7961

Das war ein ganz toller Nachmittag! 🙂

weiterlesen

Allgemein | Berlin

Was für ein Wochenende!

von am 10. November 2014

25jähriges Mauerfall-Jubiläum und hier war ordentlich was los. Schon eine Woche vor Beginn haben hier die Aufbauarbeiten begonnen. Ich liebe es ja, wenn wir schöne Events direkt vor der Haustüre haben, aber wir waren trotzdem viel unterwegs. Gestern gab es einen langen Spaziergang vom Mauerpark die Lichtgrenze entlang bis zum Brandenburger Tor und ich hatte meine Kamera dabei. So lang hab ich nicht fotografiert und es hat riesigen Spaß gemacht – auch wenn ich sehr aus der Übung bin 😉

Die Aktion „Lichtgrenze“ fand ich sehr gelungen. Noch nie hab ich mir so bewusst vor Augen führen könne, wie es war, als die Mauer noch stand. Nur selten hat mich das so sehr berührt.

Hier ein paar Eindrücke 🙂
IMG_0692.JPG

IMG_0696.JPG

IMG_0691.JPG

IMG_0694.JPG

Gestern endete die ganze Aktion damit, dass 8000 Paten, die 8000 Ballons mit ihren Botschaften in die Luft steigen lassen. Ich hab mich an einem Video versucht und na ja… Man erkennt vielleicht annähernd, wie beeindruckend es war 🙂

->klick<-

Schön!

weiterlesen

Allgemein | Berlin

Sonntagsflohmarkt

von am 17. August 2014

Sonntags ist hier immer Flohmarkt. Wir waren nun schon lang nicht mehr da, weil es irgendwie doch immer das gleiche ist, wenn man öfter mal hin geht. Heute hatte ich aber richtig Lust und so sind wir gleich über beide Flohmärkte in der Nähe geschlendert. Immer wieder lustig, was da so angeboten wird und irgendwie auch krass, was manche da für die richtig coolen Sachen für Preise aufrufen – aber klar… Retro ist nach wie vor in 😉

Ich kann mich aber auch gut mit stöbern und gucken zufrieden geben 🙂

IMG_0589.JPG

Die kleine Königin war auch hin und weg – so viel „uiiii“ und „oooooh“ 😀
Auf dem großen Flohmarkt am Mauerpark ist es eher unentspannt mit Kleinkind und Kinderwagen. Alleine laufen lassen ist doof, weil ein 75 cm kleiner Mensch bei den vielen Menschen durchaus mal übersehen werden kann. Und sowohl die Menge der Menschen, als auch die Beschaffenheit des Bodens machen es mit dem Buggy eher schwierig. Spaß gemacht hat es trotzdem – wir haben eben versucht die ganz engen Gänge zu meiden. Wenn die Hexe wieder da ist, werd ich mit ihr bestimmt mal entspannt alleine gehen.

Einen kurzen Abstecher zum Sonntagskaraoke im Mauerpark (kann ich nur empfehlen) und dann ging auch schon wieder nach Hause. Rund um den Flohmarkt stehen verschiedene Musiker – die meisten sind richtig gut und laden auch zum verweilen ein 🙂

IMG_0591.JPG
Insgesamt ein sehr schöner Sonntag.
Nun starten wir in die letzte Ferienwoche und mir ist noch gar nicht nach Alltag. Ein Glück ist es nicht weit bis zu den Herbstferien 😉

weiterlesen

Allgemein | Berlin | Kinder

12 von 12

von am 12. August 2014

Dies sind dann wohl meine 1. 12 von 12 im Blog. Es ist nicht so, dass ich das erste mal mit mache, aber bisher eben immer via flickr bzw. Facebook

Nun aber genug geschwafelt, los gehts’s…

… Kuscheln am Morgen

IMG_0569-0.JPG

Frühstück 🙂

IMG_0571-0.JPG

Mamaaaa, wir müssen los zum Kindergarten!

IMG_0572-0.JPG

IMG_0573-0.JPG

Heute sollte ich mich das erste mal von ihr verabschieden und gehen – in einen Raum nebenan. Für etwa 20 Minuten 😉 und was soll ich sagen, als ich zurück kam, hatte sie nicht mal Zeit mich wieder zu begrüßen. Keine Tränen, kein traurig sein – alles easy für die kleine Königin.

IMG_0574.JPG

Auch später hatte sie nicht viel Zeit für mich.

IMG_0575.JPG

Nachdem wir wieder zuhause angekommen sind, Mittag gegessen haben und die Oma zur Ablösung gekommen ist, geht es für mich ins Büro

IMG_0576.JPG
(Nachdem ich alles trocken gewischt hatte 😉 )

*gääääääähn*

IMG_0577.JPG

Ein für mich typisches Büromittagessen 😉

IMG_0578.JPG

später dann noch auf Crêpes und Kaffee mit der Besten 🙂

IMG_0579.JPG

Und gleich geht es mit Teil 1 des schoenstricken.de Crochet Along weiter 🙂

IMG_0580.JPG

Mein letztes Bild ist nicht von mir und meine letzte Worte heute gelten dem Menschen, der mich gedanklich den ganzen Tag begleitet hat. Weil es mir schwer fällt die richtigen Worte zu finden, zitiere ich hier Barack Obama: „Er war Soldat, Arzt, Flaschengeist, Kindermädchen, Präsident, Professor, ein lärmender Peter Pan und alles dazwischen“.
Ruhe in Frieden Robin Williams – ich wünsche dir, dass du ihn nun findest.

IMG_0581.JPG
Quelle: www.fanpop.com

weiterlesen

Allgemein | Berlin

Oooooh wie ist das schööööön

von am 15. Juli 2014

Oooh wie ist das schön! Sowas ham wa lange nich jesehn, so schön, so schöööön!

Hier kommt also – etwas verspätet – mein Juuhuuuuwirsindweltmeister-Blogbeitrag! Erst heute? Ja, erst heute… Denn erst jetzt wird es wieder ruhiger. Kein Fußball am Abend, keine kollektive Freude, kein Adrenalinkick verursacht von „unseren Jungs“. Nun ist es vollbracht und wir haben uns unseren 4. Stern erkämpft ⭐️⭐️⭐️⭐️ 🙂

Heute war die Ankunft des deutschen Teams in Berlin und es wurde groß gefeiert. Menschen, wie ich lassen sich so ein Ereignis nicht entgehen. Da ich aber eine Menschenmassenallergie 😉 habe, hab ich es mir mit meinen lieben Leuten im Büro gemütlich gemacht – ein Hoch auf den Livestream.

20140715-230604-83164268.jpg

So gab es noch ein paar Gänsehautmomente… Schön war es – schade, dass es nun vorbei ist. Aber die EM steht ja quasi schon vor der Tür und ich bin guter Dinger, dass wir das mit diesem Team hin bekommen.

Fahnenwedelnde Grüße! 😉

weiterlesen

Allgemein | Berlin

♥ Was ich an Berlin liebe… ♥

von am 1. Juli 2014

… ist, dass es in einigen Stadtbezirken zugeht wie in einer Kleingartenanlage… Da werden auf jeder noch so kleinen Grünfläche Blumen gepflanzt und diese gehegt und gepflegt.

Eine meiner Lieblingsstraßen ist die Oderberger Straße in Prenzlauer Berg. Hier gibt es nicht nur viiiiieeeele Restaurants und Cafés, nein… Hier blüht es vom Frühling bis zum Herbst total schön – gegenüber im Mauerpark sieht es im Sommer (nicht im Spätsommer) wunderbar lila aus…

image

Das erfreut mich immer wieder 🙂

Sommerliche Grüße!

 

weiterlesen