Allgemein

Monatsrückblick – Februar

von am 28. Februar 2015

Schon wieder ein Monat vorbei. Herrje herrje, die Zeit vergeht so schnell! Es ist also wieder Zeit für einen Monatrückblick 😉 Los geht’s:

Gelesen:

David Safier

„Mieses Karma“ – schon lange bei uns im Bücherregal und schon lange auf meiner Leseliste. Und dann hab ich es an einem Tag verschlungen. Ein herrliches Buch, welches ich gerne weiter empfehle 🙂 Und weil es mir so gut gefallen hat, habe ich gleich mit 

„Jesus liebt mich“ weiter gemacht, welches mir auf andere Weise genauso gut gefallen hat, wie „Mieses Karma“.

Ich glaub wir haben noch 2 weitere Bücher von ihm im Regal und die werde ich mir auch in Kürze genehmigen 😉

Nebenbei und abends zum einschlafen 😉 lese ich weiter in Diana Gabaldons “Die geliehene Zeit” – meistens schlafe ich recht schnell beim lesen ein, deshalb geht das eher langsam voran. Da ich die ganze Serie bereits zum 3. oder 4. mal lese, hab ich es hier auch nicht so eilig *g*

Gehört: Den Soundtrack von „50 shades of grey“ – wunderbare Musik. Der gesamte Soundtrack läuft hier seit einigen Tagen hoch und runter… 

Gesehen:  Na wie komm ich wohl auf den o.g. Soundtrack? Genau! 😉 Ich hab mir den Film angesehen. Eiiiiigentlich wollte ich den nicht sehen, da ich es generell nicht mag, wenn um etwas so ein Hype gemacht wird.  Die ersten Kritiken waren dann auch nicht soooo doll. Aber meine beste Freundin hat mich überredet und wozu hat man schließlich Freunde?! 😉 Und ich war positiv überrascht! Was vielleicht daran lag, dass ich mit NULL Erwartungen in den Film gegangen bin. Ich hab die Bücher nicht gelesen und war somit auch sehr ahnungslos. Und letztendlich war es einfach eine nette Liebesgeschichte und sowas mag ich ja 😉 An einigen Stellen etwas unlogisch, aber das hat man in Filmen ja nicht selten und generell sag ich auch immer gerne „Realität hab ich täglich genug“ 😉 Somit bereue ich es nicht und würde mir den sogar nochmal ansehen… Und in die Bücher werde ich nun doch auch mal schauen (meine Freundin gibt sie mir 😉 )

Gehäkelt und gestrickt: Wegen Rückenschmerzen nicht so viel, überwiegend habe ich an meinem Deckenprojekt gearbeitet und nicht zu vergessen an dem Loop für den Liebsten 😉 

Getrunken: Tee und abends gern mal ein Glas Rotwein

Gegessen: Chocolate Cheese Cake

Gekocht: Kartoffelsuppe – das muss schon erwähnt werden, denn eigentlich ist hier ja der Mann für die Zubereitung des Essens zuständig 

Gebacken: nix 😉

Gefreut: über schöne Zeiten mit meinen Lieben und den langsam nahenden Frühling, über zwitschernde Vögel am Morgen und jede Minute, die es früher hell und später dunkel wird

Gelacht: die Große hat eine Witzeapp entdeckt und so saßen wir einen Abend und haben uns herrlich amüsiert. Ich hab meistens nur gelacht, weil die Große so gelacht hat. Das kommt nicht so oft vor und umso schöner ist es, wenn sie sich vor Lachkrämpfen schüttelt 😉

Geärgert: nö – irgendwie nicht so viel 🙂

Gekauft: Klamotten für die Mädels

Gespielt: nichts 😉

Gefeiert: nee nee

Gesportelt: nur ein wenig Sport mit der Großen, aber wegen meiner Rückenschmerzen leider zu wenig

Gefühlt: Rückenschmerzen!!! 

Geknipst: viel Sonne!Mehr Monatsrückblicke gibt es wie immer beim Schäfchen 🙂

weiterlesen

Allgemein | Alltag

Frühjahrsmüdigkeit

von am 24. Februar 2015

die hat hier zugeschlagen 😉 Ich bin soooo träge und lustlos gerade. Meine Rückenschmerzen tragen aber sicher auch einen Teil dazu bei. Keine Ahnung, was da los ist, aber ich hab jetzt sicher eine Woche gelitten. 

Heute geht es aber und wir hatten Sonne und die Vögel haben gezwitschert und es war ein richtig schöner Tag – ganz ohne Stress. Das hat sich schon am Morgen abgezeichnet… Beide Mädels hatten super Laune, es gab kein Gezicke, kein Gejammer. Ja, so darf es ruhig öfter sein 🙂

Und wo ich heute so voller Energie bin (ok, das ist ein bisschen übertrieben, aber ich es ist besser, als die letzten Tage 😉 ), dachte ich mir, ich blogge mal wieder was. Viel hab ich nicht zu zeigen, denn im Moment lese ich wieder sehr viel und wenn schönes Wetter ist, dann bin ich draußen. Ansonsten wird die Zeit voll genutzt, um mit meinen Mädels was halbwegs sinnvolles zu machen. Mit der Kleinen hab ich letztens einen tollen Spaziergang gemacht und weil sie Tram fahren so sehr liebt, sind wir einfach mal eine Runde gefahren (Blöd, wenn sie dann nicht aussteigen will 😉 ) – auf dem Heimweg haben wir dann die ersten Tulpen des Jahres mit nach Hause genommen…



Auch mit der Häkelnadel versuche ich den Frühling ins Haus zu holen. Nachdem ich ja schon mal eine Girlande gemacht habe, die eiiiiigentlich für das Schlaf-/Kinderzimmer gedacht war, aber nun doch hier im Wohnzimmer hängen geblieben ist….hab ich eine neue begonnen. Und da ist dann – wenn fertig 😉 – alles dran, was Frühling ist…Blumen, Schmetterlinge usw… 😉



Ihr seht also, ich bin in jeder Hinsicht voll im Frühlingsmodus – jetzt muss nur noch das Wetter voll einsteigen 😉

weiterlesen

Allgemein | Stricken

Valentinstag

von am 14. Februar 2015

Dieser ist ja sehr umstritten bzw. wird in unserem Land so gut wie gar nicht gefeiert. Wir feiern den auch nicht wirklich, aber eine kleine Aufmerksamkeit ist meistens schon drin.

Ich dachte mir in diesem Jahr, weil es irgendwie passte, dass ich dem Liebsten einen Schal stricke. Mein Geheimprojekt 😉

Er ist nicht ganz so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe, aber für mein erstes gestricktes Werk, bin ich doch sehr zufrieden…

(null)
Ich hab ihn Probe getragen und fand ihn sehr angenehm 😉 Der Liebste trägt den dann natürlich einfach nur um den Hals gelegt…

Die Anleitung für den Loopschal habe ich aus dem tollen Anfängerstrickbuch von Jessica Bewernick, die Strickfreunde sicher von ihrem wunderbaren Blog kennen. Geübte Augen werden den Unterschied zwischen dem Schal aus dem Buch und meinem sicher erkennen. Ich hab – wie auch immer – unbeabsichtigt eine Drehung in den Schal eingebaut. Nicht gewünscht, aber als es mir dann auffiel auch nicht mehr zu ändern. Vielleicht mache ich noch mal einen 😉 Oder aber ich entscheide mich für einen anderen Schal aus dem Buch. Es sind auf jeden Fall noch jede Menge Projekte drin, die ich gern stricken möchte. Dieser Schal ist aber sehr strickanfängerfreundlich, da man in dem Muster Fehler glaube ich nicht so schnell sieht 😉

Und ich… Ich habe das hier bekommen ❤️ Einen super leckeren Chocolate Cheese Cake *yummi*

(null)

Mein Tag heute war richtig schön… Gemütliches Frühstück mit meiner lieben Familie, nachmittags ein Treffen mit meinen Plaudermädels und abends ein schönes Essen Zuhause und danach kuscheln auf dem Sofa mit der Großen… Rundum gelungen 🙂 Also ich hab nix gegen den Valentinstag… 😀

weiterlesen

12von12 | Allgemein | Alltag

12 von 12

von am 12. Februar 2015

Heute hab ich es geschafft und bin endlich mal wieder mit dabei! Ein ganz normaler Tag für mich 🙂

Begonnen hat der Tag wie immer mit einem groooooßen Kaffee…

image

Weiter ging es dann mit dem Pausensnack für die Große… Dabei kam mir der Gedanken, dass ich das wohl mindestens noch 15 Jahre machen muss. Wenn die Große alt genug ist, sich das allein zu machen, geht es bei der Kleinen los. Suuuuuper! 😉

image

Und weil ich heute extra früh wach war, hab ich sogar noch Zeit für eine Reihe an meinem Geheimprojekt 🙂

image

Nanu, die kleine Königin schläft immer noch… Dann kann ich mich ja in Ruhe zurecht machen…

image

8 Uhr – der Wuschelkopf öffnet die Augen (und den Schnabel)…

image

Nachdem ich die Kleine in den Kindergarten gebracht habe, geht es für mich ins Büro… und so wie es meine Wetterapp versrochen hat… Die Sonne ist da (das ist soooo schön!!!)!

image

Und deswegen geht es in der Mittagspause heute auch raus. Jawohl!

image

Und schwupps… Feierabend und kleiner Zwischenstopp Zuhause…

image

Nachdem ich mich wieder auf den Weg gemacht habe um die Kleine abzuholen, wir noch etwas spaziert sind und auch noch schnell ein Paket vom Nachbarn abgeholt haben, widme ich mich dem hier…

image

… während die kleine Königin ein bisschen „malt“.

image

Dann gibt es noch eine gemütliche, große Buchrunde…

image

… Und eine kleine Überraschung für mich – mitgebracht vom Liebsten und das ganz ohne Valentinstag 🙂

image

Jetzt warte ich auf mein Abendessen und wünsche allen noch einen schönen Abend!

Und falls ihr noch mehr Bilder anschauen wollt, mehr 12 von 12 gibt es bei Caro 🙂

weiterlesen

Häkeln | Kleinkram | Selbstgemachtes

Eine Hülle für’s Handy…

von am 7. Februar 2015

… War jetzt dringend nötig. Bisher konnte ich mich noch nicht für eine Hülle für mein neues iPhone 5s entscheiden. Da ich aber die blöde Angewohnheit habe Schlüssel und Handy in eine Jackentasche zu stecken, musste nun fix eine Lösung her.

Ich hab 3 mal angefangen und wieder aufgeribbelt, weil es mir nicht gefallen hat. Mit der Variante jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich hab das erste Mal Tapestry mit Stäbchen probiert und es hat gut geklappt und ist dem Muster, was ich wollte gerecht geworden 🙂

(null)

Jetzt ist es nicht nur gut geschützt, nein… Es hat es auch noch richtig warm (was bei den derzeitigen Temperaturen auch echt nötig ist 😉 )

(null)

(null)

🙂

weiterlesen

DIY | Häkeln | Selbstgemachtes

Mal wieder ein 1. Mal ;-)

von am 4. Februar 2015

Das ist das schöne, wenn man etwas noch nicht so lange macht – es gibt immer noch Neues!

Dieses Mal habe ich mich an einer Tasche mit Reißverschluss versucht – also quasi direkt an den Reißverschluss dran häkeln. Ich musste erst etwas rum probieren, bis ich die – für mich – optimale Variante gefunden habe. Als Hilfestellung habe ich in das schöne Büchlein geschaut, von welchem ich letztens schon berichtet habe 😉

Da ich mir selbst auferlegt habe, mal ein bisschen Garnabbau zu betreiben, habe ich einfach welches genommen, dass ich schon da hatte. Hier eben das Drops Paris. Gehäkelt habe ich nur feste Maschen mit einer Häkelnadel Größe 4. Ich finde, sie ist ganz gut gelungen 🙂

image

Was was ich damit nun mache, war auch recht schnell klar, nachdem sich die kleine Königin zurzeit immer wieder meine Häkelnadeln klaut und damit durch die Wohnung rennt… 😉

imageDie sind jetzt mal sicher verstaut, denn ich glaube Reißverschlüsse bekommt sie (noch) nicht auf und so sind sie auf jeden Fall erst einmal aus ihrem Blickfeld – das ist hier schon mal die halbe Miete 😉

weiterlesen

Allgemein | Alltag | Monatsrückblick

Monatsrückblick Januar 2015

von am 1. Februar 2015

Schon wieder ein Monat vorbei. Letzten Monat hab ich es vergessen, aber diesmal nicht. Hier ist mein Monatsrückblick für den Januar 🙂

Gelesen:
Diana Gabaldons „Die geliehene Zeit“ 😉
Ken Folletts „Kinder der Freiheit“

Gehört: Viel Radio und somit ganz gemischt. In Erinnerung ist mir aber ein Song aus einer alten, wieder entdeckten Playlist geblieben… „Ich liebe dich“ von Clowns und Helden. Kleine Story dazu: als frisch Verliebte lagen der Liebste und ich gern ganze Nachmittage auf der Couch und haben gekuschelt und Musik gehört. Wir haben uns eine eigene Playlist erstellt (die wir dann noch zusätzlich auf unsere iPods getan haben), die wir dann immer einfach laufen lassen konnten. Einer der Songs darauf war eben der oben genannte – da werden Erinnerungen wach 😉

Gesehen: Honig im Kopf mit der Großen im Kino… Ich hab lang nicht mehr so geheult bei einem Film… Und so gelacht. Ein Meisterwerk des deutschen Films mit Hollywoodpotential. Unbedingt empfehlenswert 🙂

Gehäkelt: Einen Bezug für meine Wärmflasche und eine Häkelnadeltasche (Bericht folgt ;-))

Getrunken: Tee

Gegessen: Kalten Hund

Gekocht: ääääääh…

Gebacken: hmmmmm… 😉

Gefreut: über gute Zeiten mit der Großen und über mein Weihnachtsgeschenk

Gelacht: ja, hab ich 🙂

Geärgert: über die Arbeit

Gekauft: Gesichtspflegecremes

Gespielt: Playmobil

Gefeiert: nö

Gesportelt: hm ja… Äh nee… Asche auf mein Haupt!

Gefühlt: Rückenschmerzen, Stress, Liebe, Ärger, Sorge… Ein bunter Mix

Geknipst: meine Mädels 🙂

Mehr Monatsrückblicke gibt es beim Schäfchen

weiterlesen