Allgemein | Deckenprojekt | Häkelprojekte | Stricken

Ich hätte es gern ordentlicher!

von am 16. Februar 2016

Das denke ich mir so oft, wenn ich eine bestimmte Wolle suche. Und… Ich schaffe auch ab und zu mal Ordnung in das Chaos, aber leider hält es meistens nicht lange vor. Ich gäbe einiges für ein bisschen Platz nur ganz für mich… Eine kleine Ecke, die nur mir gehört. Das wäre schön. Ich glaub, ich muss noch einmal in mich gehen und schauen, ob man an der aktuellen Situation nicht doch noch etwas ändern kann 😉   

Es ist eigentlich so blöd, dass ich es nicht schaffe, da Ordnung zu halten. Aber es kommt eben auch immer neues Garn dazu und dann versuche ich zu sortieren, in „das brauche ich für aktuelle Projekte“ und „das kann erst einmal weg“. Und dann kommt mir wieder was dazwischen oder ein neues Projekt dazu und schwups! ist die Unordnung wieder da 😉

Und tatsächlich arbeite ich gerade an 3 verschiedenen Projekten… Vielleicht liegt es daran, aber die Abwechslung brauche ich eben 🙂

Vorgestern ist übrigens ein neues Projekt dazu gekommen – mein großes Deckenprojekt für dieses Jahr. Nach langem hin und her und Wolle ausprobieren und verwerfen und verschiedenen Mustern ausprobieren und verwerfen, hab ich nun tatsächlich begonnen … 🙂 

 

Und nebenbei häkel ich noch mein kleines Deckenprojekt, was vom letzten Jahr übrig gebliebene ist … 😉

weiterlesen

12von12 | Allgemein | Alltag

12 von 12 im Februar

von am 12. Februar 2016

Heute ist der 12. und ich bin seeeeehr müde. 2,5 Stunden Schlaf sind einfach zu wenig *gääääähn*

Aber the Show Must go on und los geht’s 😉

Damit ich überhaupt in die Gänge komme erstmal Frühstück mit großem Kaffee bitte…  

Dann Futter für die große Zicke fertig machen…  

Mal schauen, wie wir die Müdigkeit übermalen können… 

Draußen ist die Sonne aufgegangen 🙂

Zeit die Schlafräuberin zu wecken… 

 

Zur Arbeit gefahren und meinen Luxusschlitten geparkt 😉

  

Wenn ich müde bin brauch ich Bewegung bei der Arbeit, also erstmal Geschirrspüler ausräumen… 

 

Früh Feierabend gemacht und Fahrrad übers Wochenende in die „Garage“ geschleppt… Immer schön vorsichtig…

Keiner zuhause. Stille. Welch seltener Zustand. Herrlich 😉  Erstmal einen kleinen Snack… Gemütlich auf der Couch… Auch schön 🙂

 

Und dann? Lesen vielleicht?  

 Nee, ich würde wahrscheinlich nach 3 Sätzen einschlafen. Also… 

Ein bisschen Stricken… Mitten am Tag! Ganz in Ruhe! Das Leben ist schön! Morgen dann Maniküre 😉 

Dann ist es vorbei mit der Ruhe und wieder Leben in der Bude – auch schön 🙂 Aber von der Couch hab ich mich heute nicht mehr weit weg bewegt 😉  

 Damit log ich mich für heute aus. Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro 🙂
 

weiterlesen

Amigurumi | Häkeln | Kinder

Bina the bear 

von am 10. Februar 2016

Hach… Das hat lang gedauert… 

Irgendwann im letzten Jahr habe ich angefangen eines der wunderbaren Amigurumi-Tierchen von Lalylala zu häkeln. Ich hab schon lange damit geliebäugelt, weil sie alle einfach zu herzig sind! Also habe ich mir die Anleitung gekauft (welche wirklich sehr gut und liebevoll gemacht ist) und einfach los gelegt. 

Als Garn habe ich Reste von der Amigurumi-Giraffe genommen, weil es so aussah, als würde das locker reichen. Da hab ich mich mal wieder verschätzt und musste zwischendrin die Farbe wechseln, was an sich nicht so problematisch war, aber für die Ohren brauchte  ich dann doch die Farbe, mit der ich angefangen hatte. Es dauerte also ein paar Wochen, bis ich die Zeit gefunden habe um bei Stoff und Stil vorbei zu schauen, um endlich den Bären fertig zu bekommen. Der war nämlich für die Große gedacht und sie hat mir zwischenzeitlichen schon vor geworfen, dass ich den Bären gar nicht mehr fertig machen möchte *oooohm*

Aber es ist geschafft… Darf ich vorstellen? Bina the bear 🙂  

  
Die Kleine wollte das Bärchen gleich an sich nehmen, aber das geht natürlich nicht. Sie bekommt also ein eigenes – gewünscht hat sie sich eines in pink 😉 Aber ich glaube, beim nächsten werde ich mich an die Originalfarben halten… Oder aber ich mache ihr eine andere Figur. Es gibt ja so schöne! Eine Meerjungfrau könnte ihr auch gefallen *grübel* 😉

weiterlesen

Kinder | Selbstgemachtes | Stricken

Stricken Stricken Stricken! 

von am 2. Februar 2016

So geht es hier neuerdings jeden Abend. Jetzt, wo ich das Prinzip verstanden habe, macht es genau so viel Spaß wie häkeln 😉

Viel wird noch rum probiert und bisher gab es noch nicht so viele Sachen, die mir dann auch richtig gut gefallen haben. Etwa 70 % der Dinge, die ich auf den Nadeln habe, werden wieder aufgeribbelt – aber es macht trotzdem wahnsinnig viel Spaß!

Was mich besonders freut, ist dass ich so in diesem Jahr an der Aktion „das große Stricken“ von Innocent Teil nehmen konnte. Die finde ich schon länger sehr cool und so haben ich mich mit 30 Mützen daran beteiligt.   

Zunächst wollte ich nur 10 machen, aber letztendlich war es so leicht und hat solchen Spaß gemacht, dass ich doch mehr gemacht habe. Klar ist auch, dass es beim nächsten mal nich ein paar mehr werden 🙂

Ansonsten habe ich noch einen Loop für die kleine Königin gemacht. Mit Loops hab ich ja schon ein bisschen Erfahrung gesammelt. Und ich finde so kleine Loops für Kleinkinder einfach super süß. Ich bin so froh, dass die kleine Königin Ihren auch so mag 🙂  Und weil so ein Loop allein ja auch irgendwie doof ist, habe ich mich an einer Mütze versucht. 

Das war echt nicht leicht. Das schwierige beim Stricken ist eben, dass man nie weiß wie groß die Dinge werden. Eine Maschenprobe ist also wirklich zwingend notwendig! Und dann noch die Sache mit dem Nadelspiel… Eieiei! Aber nach x Versuchen hat es dann geklappt und die Mütze ist vielleicht nicht perfekt (es passieren eben doch nich Anfängerfehler), aber die Kleine liebt sie total… Und sie passt ;-)ö  

Hier auch ein Klassiker… Ohne die genaue Farbe zu kennen losgehen und noch mehr holen 😉 Nun ja… Irgendwann lerne ich es *gg*

weiterlesen