Monatsrückblick – November 2014

Gerade entdeckt und für eine gute Idee befunden. Mein erster Monatsrückblick :)

Gelesen: Diana Gabaldons “Feuer und Stein” – Bitte nicht fragen zum wie vielen mal 😉

Gehört: Damien Rice – 9 crimes – ich liebe es und außerdem ist es ein Erinnerungslied an den Abend, an dem der liebste und ich zusammen gefunden haben… Im November vor 4 Jahren

Gesehen: Die Tribute von Panem – Catching Fire – hat eine Weile gedauert, aber wir haben es endlich geschafft und ich fand ihn toll. Nun sehe ich mich gezwungen für den 3. Teil ins Kino zu gehen 😉

Gehäkelt: eine Mütze für die kleine Königin (und noch anderes Unfertiges 😉 )

Getrunken: immer gern ein Gläschen Rotwein

Gegessen: Hühnchenschenkel mit Kürbis und Kartoffeln im Ofen gebacken hmmmmm

Gekocht: ich glaub nix… Oder besonderes – das macht hier immer der Herr im Haus 😉

Gebacken: Vanillekipferl

Gefreut: über ein ganz besonders harmonisches Wochenende

Gelacht: über das Dazwischengeschnatter der kleinen Königin beim Gespräch am Esstisch

Geärgert: hab ich mich auch 😉

Gekauft: Geburtstagsgeschenke für die Hexe

Gespielt: UNO

Gefeiert: nix 😉

Gesportelt: ich hab wieder mit Yoga angefangen, wenn man d as zu Sport zählen möchte 😉

Gefühlt: Freude, Liebe, Angst, Enttäuschung und Sorge

Geknipst: alles mögliche u. A. 5 schwarz/weiß Bilder im Rahmen der Black and White-Challenge

Mehr Monatsrückblicke gibt es beim Schäfchen :)

Hinterlasse eine Antwort