Frohe Weihnachten!

Leider lief hier nichts so wie geplant, dafür aber wie prophezeit… Der Stress der letzten Wochen (oder des Jahres?!?) hat sich gerächt und so haben wir teilweise krank unter’m Weihnachtsbaum gesessen. Eigentlich wollten meine Schwester samt Familie und meine Mutter zu uns kommen. Der Liebste wollte eine Gans machen, wir wollten uns gegenseitig bescheren und einfach einen netten Tag zusammen haben. Weihnachten ist ja schließlich nicht umsonst das Fest der Familie.

Bei mir zeichnete sich bereits am Samstag ab, dass ich schlapp mache. Meine Stimme war wie weg gezaubert, das einzige was etwas geholfen hat, war schweigen – was wirklich, wirklich, wirklich nicht leicht ist mit zwei so plauderfreudigen Mädels im Haus 😉 Die Große ist dann von Sonntag bis Dienstag zu ihrer Freundin abgedüst und ich war Montag noch pflichtschuldig kurz im Büro (während die Kleine Zuhause bei meiner Mama war und etwas fieberte). Am Nachmittag dann wollte ich es mir mit ihr so richtig gemütlich machen, was auch gut klappte. Wir haben die Muppets Weihnachtsgeschichte gesehen und ich war schon richtig in Weihnachtsstimmung :) Dann kam der Liebste nach Hause und es ging mir gar nicht mehr gut. Ein blödes Virus hat mich dahingerafft, ich hab mich zurück gezogen, den Liebsten spät abends noch mal in die Apotheke geschickt und gelitten 😉 Am nächsten Morgen um 5 Uhr ging es dann bei ihm los *hmpf* – wenigstens ging es mir dann wieder so weit “gut”, dass ich mich wieder um die Kleine kümmern konnte – die mit einer wunderbaren Laune wach geworden ist. Den Dienstag haben wir dann so vor uns bin vegetiert, die Familie schweren Herzens ausgeladen :( und nichts von dem organisiert, was noch organisiert hätte werden müssen. Zum Glück hat ein sehr guter Freund uns einen wunderschönen (perfekten) Weihnachtsbaum besorgt; wir sind uns einig, das ist der schönste Baum,den wir je hatten :)

Am heiligen Abend selbst waren wir zwar noch geschwächt, konnten aber noch die 2, 3 Dinge besorgen, die nötig waren und noch etwas Ordnung schaffen. Wir hatten einen super schönen Heiligen Abend. Die Kinder waren beide sehr begeistert und die Große schwebte auf einer Wolke des Glücks 😉 Es war richtig schön – wenn auch nicht so, wie wir es geplant hatten… Aber so ist das eben mit Plänen – oft funktionieren sie eben nicht, weil das Leben dazwischen kommt 😉

IMG_0726.JPG

Übermorgen geht es nun nach Österreich, den Rest der Familie besuchen – hoffen wir, dass wir dann richtig fit sind und es bleiben 😉

Schöne Feiertage an alle da draußen :)

Hinterlasse eine Antwort