DIY | Kleinkram | Selbstgemachtes

Bim Bam Bommel

von am 30. Januar 2015

Inspiriert von einem PIN auf Pinterest dachte ich mir, es wäre cool, was mit Bommeln zu machen 😉

Ziemlich schnell kam mir eine Bommelgirlande in den Sinn – eine Girlande wollte ich schon lange für die Schlafecke von der kleinen Königin und erst dachte ich, ich häkel mir einfach eine… Und dann hab ich wie oben erwähnt, die Bommeln gesehen. Und so hatte ich das Bild in meinem Kopf 😉

Und so hab ich kurz und schmerzlos ein paar Bommeln gemacht und diese an ein gehäkeltes Band gebunden.

Damit der Kater sie nicht zerstört, hab ich sie über Nacht über unsere Wohn-/Esszimmer-Tür gehangen. Das gefiel dem Liebsten (und mir *g*) so gut, dass wir beschlossen haben, die da hängen zu lassen.

Und nu hängt sie da 🙂

IMG_0756.JPG

IMG_0757.JPG

Und sorgt für ein bisschen Farbe in unserem Zuhause 😉

weiterlesen

DIY

Pinterestfund

von am 18. Oktober 2014

Diese nette Herbstdekoidee hab ich kürzlich auf Pinterest entdeckt. Und weil ja nun Herbst ist und ich die Abende nur mit Kerzenlicht beleuchtet mag, dachte ich mir, das probiere ich aus.

Ich hab eine Heißklebepistole genommen und echte Blätter (frisch gesammelt 😉 ), außerdem ein Glas, in dem vorher saure Gurken gewohnt haben 😀

Nun ziert die Kerze zwischen Kastanien unseren Apothekerschrank im Esszimmer und macht es ganz herbstlich – naja ein bisschen zumindest 😉

IMG_0683.JPG

🙂

weiterlesen

Häkeln

Körbchen gehäkelt

von am 25. Juni 2014

Körbe häkeln ist eine kleine Leidenschaft von mir. Bisher habe ich mich an ziemlich schlichte, einfarbige Körbe gehalten, weil die gut in unsere Wohnung passen (es ist nicht sehr bunt hier). Aber ich wollte unbedingt auch einen bunten! Also hab ich kurz überlegt, wofür ich den wohl gebrauchen könnte, aber eigentlich ist das doch ganz klar gewesen – die ganzen Haargummis und Haarspangen, die in einem Haushalt mit drei weiblichen Bewohnern so herumfliegen, brauchten dringend ein zuhause.

So hab ich mich dran gesetzt und nach dieser tollen Anleitung einen bunten Korb gehäkelt. Eine kleine Änderung habe ich an der Kante vom Boden zur Wand gemacht. Wenn man die erste Reihe nur ins vordere Maschenglied häkelt, entsteht eine richtige Kante und so wirkt das ganze irgendwie stabiler. Außerdem habe ich den Korb nicht so groß gemacht, weil er mit der jetzigen Größe perfekt auf die Ablage vor unserem Badezimmerspiegel passt.

DSC_6211 DSC_6214

Das Garn ist das Paris von Drops – das hatte ich eh noch in meiner Garnkiste 😉

Ich überlege schon seit einiger Zeit, wie man gehäkelte Körbe stabiler macht – wenn man dicke Wolle nimmt, ist es zwar besser, aber auch noch nicht optimal. Ich hab schon eine Idee dazu und werd das wohl mal an meinem nächsten gehäkelten Körbchen ausprobieren. Falls jemand von euch Ideen oder Erfahrungswerte dazu hat, nehme ich die aber auch sehr gern 🙂

Als nächste werde ich aber meinen Poncho zu Ende häkeln – und dann hier darüber berichten 😉

Bis bald!

weiterlesen