Häkeln | Häkelprojekte | Selbstgemachtes

Grannystripes – meine neue Decke ist fertig ♥️

von am 15. Juni 2015

Endlich, endlich, endlich! mit einem wirklich großen Endspurt und am Ende schmerzenden Händen und megaverspannten Schultern, aber es ist geschafft. Meine superkuschelige, riesige Grannystripes-Häkeldecke ist fertig! Ich freueueu mich so 😀

Ich hab ein bisschen überlegt, ob ich überhaupt einen Rand dran mache, denke aber, dass es gut ist, dass ich mich dann dafür entschieden habe. 

Aber schaut selbst…

Hier noch ohne Rand…

  

Und hier dann komplett fertig – mit Rand 🙂

  
  

Und hier in ganzer Pracht – passt genau auf mein Bett (so,war es ja auch gedacht 😉 )

  
Hier nun die harten Fakten 😉 Die Decke ist 1,50 x 2 m groß. Begonnen habe ich mit der Decke im Oktober 2014 – also gut 8 Monate daran gearbeitet. Für eine Reihe habe ich im Schnitt 17 Minuten gebraucht, was bei 210 Reihen 3570 Minuten macht *huiuiui* Für den Rand kommen nochmal 4 Stunden dazu. Die Zeit fürs Fäden vernähen weiß ich nicht 😉 Jede der 7 Farben kommt 10 mal in der Decke vor, somit habe ich von jeder Farbe 4 Knäuel á 50 g benötigt, was insgesamt 1400 g macht (den Rand wieder außen vor gelassen, für den habe ich ein halbes Knäuel benötigt). 

Die Decke besteht nur aus einer Luftmaschenkette am Anfang und ansonsten nur aus ganzen Stäbchen und festen Maschen am Rand. 

Und ich bin wirklich mal wieder beeindruckt, wie simpel es klingt und ja auch ist. Alles, was man dazu wirklich braucht ist Ausdauer 😉

Jetzt kuschel ich mich ein – hier hat es mächtig abgekühlt – und genieße den Abend 🙂

weiterlesen

Häkeln | Häkelprojekte

Los gelegt!

von am 20. Oktober 2014

Endlich hab ich mein neues Deckenprojekt beginnen können. Die Entscheidung ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, aber letztendlich ist es das, wonach mir gerade der Sinn steht – und es spricht ja nichts dagegen, danach eine weitere zu häkeln – Decken kann man schließlich nie genug haben *g*. Und zwar wird es diesmal eine Grannystripesdecke! Juhuuu – Ich freu mich so 😉

Nach dem mir klar war, dass es Grannystripes werden war ich mir ganz sicher, dass ich mich dann auch für die Farben des Regenbogens entscheide… Die hatte ich auch tatsächlich schon im Warenkorb, aber dann…. Dann hab ich mich kurzerhand doch umentschieden, nämlich für diese schönen Pastellfarben.

IMG_0684.JPG

Und weil ich nun so lange mit der Entscheidung gerungen habe, konnte ich es gar nicht erwarten, hab die Häkelnadel gewetzt und mit Turboantrieb los gelegt. Ich hab die Häkelnadel nicht in echt gewetzt, auch wenn es so aussieht, aber die kleine Königin hat sie in die Hand bzw. in den Mund bekommen, nun hat sie Kratzer und das stört echt beim häkeln, es gibt also bald ne Neue 😉

IMG_0685.JPG

Mittlerweile bin ich mit jeder Farbe einmal durch. Davon hab ich leider kein Foto – aber glaubt es ruhig!

Ich denke, dass ich mit der Decke schneller voran komme, als ich dachte. Mal sehen 🙂

IMG_0686.JPG

Gibt es was schöneres? 🙂

weiterlesen

Häkeln

Meine Grannysquare-Decke!

von am 3. September 2014

Ich hab es tatsächlich geschafft – sie ist fertig! Alle Fäden sind vernäht und so liegt sie nun allzeit zur Benutzung bereit auf unserem Sofa 🙂

Ich habe kurz vor Jahresende 2013 mit der Decke begonnen, als richtiger Häkelfrischling 😉 und war zunächst sehr diszipliniert pro Woche 12 Quadrate zu häkeln und diese dann immer sonntags zusammen zu nähen. Das wurde dann nach und nach etwas undisziplinierter und so habe ich letztendlich etwa 6 Monate dafür gebraucht. Es sind 11 mal 18 etwa 10 mal 10 cm große Quadrate nach folgender Anleitung:

Jede Runde wird mit 3 Luftmaschen begonnen, wobei diese das 1. Stäbchen ersetzen.

6 Luftmaschen häkeln und diese zu einem Ring schließen
1. Runde: 12 Stäbchen in den Luftmaschenring häkeln
2. Runde: 24 Stäbchen, jeweils 2 Stäbchen zwischen die Stäbchen der Vorrunde, die Runde mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen der Runde beenden
3. Runde: je 2 Stäbchen und eine Luftmasche zwischen die Stäbchenblöcke der Vorrunde plus in die jeweiligen Ecken noch extra 2 Stäbchen. Also beginnen mit 2 Stäbchen und einer Luftmasche, in den Zwischenraum zwischen den Stäbchenblöcken der Vorrunde, dann wieder 2 Stäbchen und eine Luftmasche, das Ganze 2 mal. In den nächsten Zwischenraum kommen 2 Stäbchen, eine Luftmasche, 2 Stäbchen (das wird dann die Ecke). Um die erste Ecke der Runde zu bilden, kommen zu den 2 Stäbchen am Anfang noch 2 Stäbchen und eine Luftmasche. Die Runde wie vorher mit einer Kettmasche beenden.
4. Runde: sowie in Runde 3, nur dass eben 3 Zwischenräume mit je 2 Stäbchen und einer Luftmasche gefüllt werden
5. Runde: beginnen mit 2 Stäbchen und dann zwischen jedes Stäbchen der Vorrunde jeweils ein Stäbchen. An den Ecken immer 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen
6. Runde: beginnen mit 3 Stäbchen und dann ebenfalls zwischen jedes Stäbchen der Vorrunde 1 Stäbchen, Runde beenden mit 3 Stäbchen und einer Luftmasche, dann eine Kettmasche in das 1 Stäbchen der 6. Runde

Je nachdem ob man es bunt mag oder nicht, kann man zu jeder Runde die Farbe wechseln. Ich hoffe, das ist verständlich 😀

Hier nun also Bilder von meinem Häkeldeckendebut 😉
IMG_0616-1.JPG

IMG_0617-1.JPG

IMG_0615-1.JPG

IMG_0613-1.JPG

Mit dem Wissen von heute 😉 würde ich einiges anders machen – das fängt bei der Garnart an und hört beim Zusammenfügen auf. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit meiner ersten Decke. So ein großes Projekt ist schon eine super Sache und Decken kann man ja eigentlich immer gebrauchen 😉 Es wird sicherlich nicht meine letzte gewesen sein. Irgendwie lieb ich diese Grannysquares und es gibt ja sooooo viele verschiedene 🙂

weiterlesen